Erstellt am 30. Januar 2012, 08:50

Buchteln. Jürgen Weber, Spielertrainer der SVg Gloggnitz.

Die Milch erwärmen, darin die Butter zergehen lassen. Das Mehl, den Zucker, eine Prise Salz, Zitronenschale und die Germ in eine Schüssel geben und die Milch gut unterrühren. Gut eine halbe Stunde an einem warmen Platz gehen lassen. Daden Teig nacheinmal durchkenten und abermals eine halbe Stunde gehen lassen.
Den Powidl mit dem Rum gut verrühren. Anschließend mit einem großen Teelöffel portionsweise Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche glatt drücken, darauf einen Löffel Powidl geben, Teigränder hochheben und zu einer Buchtel formen, mit der verschlossenen Seite nach unten in eine mit Butter eingefettete Backform legen. Der Teig reicht für ca. 12 Buchteln, jede davon gut von allen Seiten mit flüssiger Butter bepinseln. Ca. 25 Min im Backrohr bei 160-170 Grad goldbraun backen.
Dazu passt hervorragned warme Vanillesoße.

ZUTATEN
150 ml Milch
60 g Butter
50 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
280 g glattes Mehl
1 Ei
1 TL Zitronenschale,
gerieben
30 g Germ
1 Prise Salz
Powidl
1 EL Rum
Butter