Erstellt am 27. Oktober 2007, 00:00

Carne mediterraneo. Rezepttipp von ROMAN BEISSER, Intendant Verein Gstettenbühne Poysdorf

Schweinefilet von Sehnen und Fett befreit in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden, NICHT würzen, in Olivenöl beidseitig anbraten bis das Fleisch gut Farbe genommen hat (Wer es ganz durch möchte, dünnere Scheiben schneiden). Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen, rasten lassen und einmal wenden. Im Bratenrückstand fein geschnittenen Knoblauch kurz anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, geschälte Paradeiser, Paradeismark und 2 EL Zucker dazu geben und schmurgeln lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Fleisch dazu in die Sauce, Temperatur nehmen lassen und Mozarella-Stücken dazu bis er sich zu ziehen beginnt. Zum Schluss Basilikum drüber streuen oder in die Sauce.
Dazu Brot oder „Nudeln“.

ZUTATEN
Für 4 Personen:
ca. 60 dag Schweinefilet (auch Rind oder Huhn)
Olivenöl extra vergine,
Salz, Pfeffer, Zucker
4 EL Paradeismark
mind. 3 Zehen Knoblauch
3 Dosen geschälte Paradeiser oder 75 dag frische
30-35 dag Mozarella
Basilikum, Weißwein