Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Chateaubriand. Rezepttipp / NIKOLAUS JORDA, stv. kaufmänn. Direktor im Landesklinikum

Zubereitung: Das Fleisch von Haut und Fett befreien, vorsichtig in die Breite drücken und wieder zusammenschieben, mit Öl bestreichen, pfeffern und mit Streuwürze bestreuen. Auf den geölten Grillrost legen, Rost unter den vorgeheizten Elektrogrill (7-8 cm Abstand) schieben und das Fleisch beiderseits je 8-12 Minuten grillen. Nach der halben Grillzeit wenden und die Oberseite nochmals einölen. Chateaubriands 5-10 Minuten ruhen lassen, salzen und aufschneiden. Butter gesondert reichen. Grillzeit für Holzkohlen-Grillrost ebenfalls 8-12 Minuten je Seite. Zum klassischen Chateaubriand gehören Schlosskartoffeln (in Butter gebratene Bällchen aus rohen Kartoffeln), in Butter geschwenktes junges Gemüse und Kräuterbutter

ZUTATEN
Zwei Chateaubriands: Filetscheiben aus der Mitte des Rinderfilets, 4 Zentimeter dicke Scheibe zu je 350-400 Gramm, 3 EL Öl, Pfeffer aus der Mühle, etwas Streuwürze, Salz und Kräuterbutter