Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Chausson à la viande. JOELLE RAVERDY kocht gerne französische Köstlichkeiten.

Auberginen in Würfel schneiden, mit Salz bestreuen und eine Stunde ziehen lassen, um das Wasser rauszulassen.
Danach in Olivenöl anbraten und auf die Seite geben. Zwiebel in Stücke schneiden und in Öl anbraten. Das Fleisch dazugeben und die Mischung durch ein Sieb lassen, um die Flüssigkeit abzulassen. Die Aubergine zu der Fleischmischung geben. Sugo nach Bedarf hinzufügen (Vorsicht, dass es nicht zu flüssig wird!).
Eine Frühstücksschüssel (etwa 12 Zentimeter Durchmesser) in Mehl tunken und damit aus dem ausgerollten Teig an die sechs Stück ausstechen. Teigscheiben auf ein Blech mit Backpapier legen. Zirka zwei Esslöffel Masse auf die Hälfte einer Teigscheibe legen und achten, dass der Rand nicht schmutzig wird. Zusammenlegen und die Teigränder verschließen. Zum Schluss mit Eidotter-Wasser-Gemisch bestreichen und mit Sesamkörnern bestreuen. Bei 200 Grad zirka 20 Minuten ins Backrohr geben. Dazu passt gut ein Blattsalat.

ZUTATEN
Man braucht:
1 Zwiebel
250 g Faschiertes
1 Aubergine
1 Glas Tomatensugo mit Kräutern
1 Rolle Blätterteig