Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Debreziner Krautsuppe. Rezepttipp von HELGA SEIDL Stadt- rätin und Gebietsbäuerin Gerasdorf

Den Selchspeck in 1 cm große Würfel schneiden, in Öl glasig anlaufen lassen, Zwiebel und dünnblättrig geschnittenes Suppengemüse kurz mitrösten. Mit Paprikapulver, Tomatenpüree, Knoblauch, Salz, Pfeffer und einer Prise Kümmel würzen und mit Rindsuppe aufgießen. Weißkraut in 1 cm große Stücke schneiden und langsam in der Suppe kochen lassen. Kartoffeln würfelig schneiden, 2 Paar Debreziner blättrig schneiden und beides in der Suppe mitkochen. Sauerrahm mit 1 Eßlöffel Mehl und und 1/8 l Wasser gut verrühren und die Suppe damit binden. Die Suppe mit je einem Kaffeelöfferl Sauerrahm in der Mitte servieren.

ZUTATEN
für 4 Personen
1 EL Öl
10 dag Selchspeck
1 große Zwiebel
15 dag Suppengemüse
1 Kaffeelöffel Paprikapulver
1 EL Tomatenpüree
2 Knoblauchzehen
1/2 Kilo Weißkraut
2 Paar Debreziner
1 L Rindsuppe
20 dag Kartoffeln
Salz, Pfeffer, Kümmel
1/8l Sauerrahm