Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Edles Filet Wellington. Hans Zonschitz liebt edlen Lungenbraten im Teigmantel.

Öl erhitzen, Schalotten anschwitzen und mit Champignons rösten. Mit Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken. Lungenbraten würzen, kräftig anbraten und auskühlen lassen. Butter-Blätterteig entrollen, Kohlblätter auf den Teig geben, die Champignonmasse auf den Teig streichen, Lungenbraten daraufsetzen und straff einrollen, gut verschließen und mit verquirltem Ei bestreichen. 10 Min. bei 210 Grad im Rohr anbacken, dann bei 170 Grad 30 Minuten fertig backen. Danach mit Alufolie abgedeckt 10 Min. rasten lassen. Für die Sauce eine Schalotte im Bratensatz anschwitzen. Mit Madeira ablöschen, mit Rindsuppe einreduzieren. Anschließend Butter einrühren.

ZUTATEN
 1 Packung Blätterteig
 500 g Rindslungenbraten
 2 EL Öl, 1 Ei
 250 g Champignons
 4 Schalotten
 3 Kohlblätter (blanchiert)
 2 EL Petersilie
 Salz, Pfeffer (weiß)
 1/4 l Rindsuppe
 2 cl Madeira
 Butter (kalt)