Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Eierschwammerl-Sauce. KERSTIN FÖDINGER geht gerne Schwammerl suchen.

Zubereitung: Die Schalotten gemeinsam mit dem Knoblauch in Butterschmalz oder Öl hell anschwitzen. Die gut geputzten Schwammerl zugeben und kurz mitbraten. Mit Suppe oder Fond ablöschen, mit flüssigem Obers aufgießen und alles sämig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Ist die Sauce nicht sämig genug, mit etwas Mehlbutter oder in wenig Wasser angerührter Maisstärke binden.
Abschließend das geschlagene Obers sowie die gehackte Petersilie untermengen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Beilagenempfehlung: Semmelknödel.

ZUTATEN
200 g Eierschwammerl
30 g Schalottenwürfel (oder Zwiebelwürfel)
2 Zehen Knoblauch (fein gehackt)
100 ml Rindsuppe (oder Fond)
150 ml Schlagobers
3 EL Obers (geschlagen)
1 EL Petersilie (gehackt)
Salz
Pfeffer
40 g Butterschmalz (oder Öl)
Mehlbutter (oder Maisstärke nach Bedarf)