Erstellt am 09. Januar 2012, 07:43

Eis á la Malaga. Franz Fidler, Fachschuldirektor aus Raglitz.

Die Rosinen am Vortag in Rum einlegen und etwa 12 Stunden marinieren lassen.
Die Milch langsam zum Kochen bringen, währenddessen Dotter, Zucker und Vanille mit dem Mixer so lange rühren, bis die Masse schaumig und hellgelb wird. Erst dann die heiße Milch unterrühren. Masse in einen Topf umfüllen und auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren 8-10 Minuten erwärmen, auf keinen Fall zu heiß werden lassen. Die Eiercreme wieder in eine Schüssel umfüllen, abkühlen lassen und noch 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Die Mascarpone gut verrühren, nach und nach die gekühlte Eiercreme unterrühren, abschließend die eingelegten Rosinen samt dem Rum zufügen. Eis nun entweder in der Eismaschine gefrieren lassen, oder in einer flachen Metallschüssel in den Tiefkühler geben, alle halbe Stunde herausnehmen und gut verrühren - solange bis die Masse „eisig“ ist.

ZUTATEN
100 g Rosinen
90 ml Rum
1/2 l Milch
4 Eidotter
100 g feiner brauner Zucker
1 Vanilleschote
250 g Mascarpone