Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Entenfleisch mit Kürbis und Chili. MICHAEL BÖNISCH verwendet zum Kochen nur hauseigene Chilischoten.

Entenbrüste enthäuten, in feine Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Ingwer schälen und ebenso wie die Knoblauchzehe fein hacken. Jungzwiebel in feine Ringe schneiden, Kürbisfleisch in 3 Millimeter breite Streifen schneiden und Sesamöl in einer Wokpfanne erhitzen. Entenbruststreifen darin unter ständigem Rühren anbraten. Fleisch herausheben. Gehackte Chilischote, Knoblauch, Ingwer, Kürbis, Jungzwiebel und Erbsenschoten zugeben und rund 1 Minute braten. Währenddessen Soja-, Chili- und Oystersauce sowie Hühnersuppe und Maisstärke verrühren und diesen Fond in den Wok gießen. Durchrühren und Fleisch wieder zugeben. Alles noch eine Minute köcheln lassen.

ZUTATEN
200 Gramm Entenbrust
100 Gramm Kürbisfleisch
1 Stück Chilischote
1 Hand voll Erbsenschoten
1 Jungzwiebel
1 Knoblauchzehe, 1 Ingwer
1 EL Sojasauce
1 EL Chilisauce
1 EL Oystersauce
50 Milliliter Hühnersuppe
1 Messerspitze Maisstärke
Salz, Pfeffer, 1 EL Sesamöl