Erstellt am 21. Mai 2010, 00:00

ERDÄPFEL-AUFLAUF.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde

Zutaten für 4 Portionen

  • ¾ kg Erdäpfel (speckig, gekocht),
  • 40dag. Faschiertes,
  • 1 Zwiebel,
  • 1 EL Petersilie (gehackt),
  • 1 EL Paradeismark,
  • 1/8 l Rindsuppe,
  • 5dag. Hartkäse (z. Bsp.: Alpzierler, gerieben)
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Knoblauch, Öl, Butter, Semmelbrösel

Für die Bechamel:

  • 8dag. Glattes Mehl,
  • 8dag. Butter,
  • ½ l Milch,
  • 1 Dotter,
  • 2 EL Hartkäse (wie oben, gerieben)

1 Für die Bechamel Mehl in Butter hell anschwitzen, mit Milch aufgießen und unter ständigem Rühren ca. 3 Minuten köcheln. Soße vom Feuer nehmen, ein wenig abkühlen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dotter und geriebenen Käse untermischen.

2 Zwiebel schälen, fein hacken und in wenig Öl goldgelb rösten. Das Faschierte zugeben, kurz mitrösten und mit Salz, Pfeffer, Majoran und 4 zerdrückten Knoblauchzehen würzen. Paradeismark einrühren, mit Suppe ablöschen und 2-3 Minuten köchenln. Zum Schluß Petersilie untermischen.

3 Masse vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Backrohr auf 200° C vorheizen. Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Brösel ausstreuen.

4 Erdäpfel schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Erdäpfel in die Form schichten und mit ein wendig Bechamel übergießen. Darauf das Faschierte verteilen und mit Erdäpfel belegen. Restleiche Bechamel auf den Erdäpfeln verstreichen und mit Käse bestreuen. Auflauf im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene/Gitterrost) ca. ½ Stunde backen. Als Beilage passen Blattsalate.

von Maria Hofmann aus Stockerau