Erstellt am 06. Juli 2011, 06:21

Falsches Cordon bleu. MANUELA HUBER aus Großpertenschlag

Aus Eiern, Milch, Salz und Mehl einen Palatschinkenteig bereiten. Palatschinken herausbacken und abkühlen lassen.
Nun die Palatschinken mit Senf bestreichen und die geschnittene Zwiebel darauflegen. Geselchtes verteilen und mit Käsescheiben abschließen. Die „Cordon bleu“ nun einmal zusammenschlagen und in Mehl, Eiern und Bröseln panieren. Ganz besonders gut schmecken die „Cordon bleu“, wenn sie in Schweineschmalz herausgebacken werden.
Dazu serviere ich Salat.

ZUTATEN
Für vier Personen:

für 8 Palatschinken
3 Eier
ca. 1/2 lt. Milch
Salz
30 dag Mehl
Fett zum Herausbacken

Senf
Zwiebel, geschnitten
mageres Geselchtes
Gouda oder Edamer Käsescheiben

Mehl, Eier, Brösel zum
Panieren

Schmalz zum
Herausbacken