Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Faschierte Laibchen. Rezepttipp / OLIVER STAMM liebt eine traditionell österreichische Speise.

Zubereitung:
Zwiebeln sowie Knoblauch fein hacken und gemeinsam in etwas Butter oder Öl hell anschwitzen. Die Brotwürfel in Milch einweichen.
In einer passenden Schüssel das Faschierte gemeinsam mit den angerösteten Zwiebeln, den ausgedrückten Brotwürfeln, Eiern, Salz, Pfeffer, Majoran, Muskatnuss und Petersilie gut vermengen und mit feuchten Händen Laibchen daraus formen. Ist die Masse zu weich, noch mit Weißbrotbröseln binden.
In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Laibchen darin auf beiden Seiten braten (oder nur kurz anbraten und im vorgeheizten Backrohr fertig braten).
Als Beilage liebe ich Kartoffelpüree.
Gutes Gelingen!

ZUTATEN
1,3 kg Faschiertes
150-200 g Zwiebeln
4 Zehen Knoblauch
60 g Butter (zerlassen)
100 g Semmelwürfel
3 Eier
100-200 ml Milch
1 1/2 KL Salz
1/2 KL Pfeffer
Majoran, Muskatnuss
1-2 EL Petersilie (frisch)
Weißbrotwürfel
80 g Butterschmalz