Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Faschierter Braten. Rezepttipp / ANDREA FELTEN betreibt ein Dessousgeschäft in Baden.

Eingeweichte Semmeln faschieren und mit dem Fleisch mischen; Zwiebel und Knoblauch in Fett anschwitzen, mit der Fleischmasse vermischen, Eier dazugeben, nach Geschmack würzen, etwas Semmelbrösel dazugeben und einen länglichen Braten formen.
Den würfelig geschnittenen Speck auslassen. Klein geschnittenes Wurzelwerk und geschnittene Zwiebel dazugeben. Den Braten auf das Wurzelbett legen und in das 200 Grad heiße Rohr stellen, ca. 50 Minuten braten; nach den ersten zehn Minuten seitlich mit Rindsuppe aufgießen. Den fertigen Braten zur Seite stellen. Die Wurzel-Sauce mit dem Stabmixer pürieren, Rahm dazugeben. Den Braten noch 5 Minuten darin ziehen lassen. Dazu kann man selbst gemachtes Erdäpfelpüree servieren.

ZUTATEN
3/4 kg faschiertes Rind- und Schweinefleisch, 2 Semmeln, Butter, 1 Knoblauchzehe, 1/2 Zwiebel, 2 Eier, Salz, Pfeffer, Semmelbrösel, 10 dag Selchspeck, 1 Wurzelwerk, 1 Zwiebel, 1/8 Rahm.