Erstellt am 04. Juni 2012, 08:08

Forelle blau. Dr. Sepp Prober, Agrarmanager und Fischliebhaber.

Fische in eine flache Schüssel legen und mit dem Essig übergießen. Karotte und Zwiebel schälen, Lauch putzen, längs aufschlitzen und gründlich waschen. Das Gemüse grob schneiden. Die Zitrone heiß waschen und in Scheiben schneiden.
Gemüse und Zitrone mit Wein und 1,5 Liter Wasser in einen großen, länglichen Topf füllen. Lorbeer, Wacholder und 1 EL Salz zugeben, erhitzen. Diesen Sud bei mittlerer Hitze eine Viertelstunde köcheln lassen, anschließend das Gemüse und die Zitrone mit einem Schaumlöffel herausheben. Den Sud abschmecken und eventuell nachsalzen. Die Forellen hineinlegen und je nach Größe 12-15 Minuten ziehen lassen. Dann herausheben und sofort auf vorgewärmten Tellern servieren - am besten mit Petersilerdäpfeln und zerlassener Butter.

ZUTATEN
4 Forellen
1/4 Liter Weißweinessig
1 Karotte
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
1/2 Bio-Zitrone
200 ml trockener Weißwein
2 Lorbeerblätter
1 TL Wacholderbeeren
Salz