Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Fruchtiges Paprikahuhn. PETER URBANITSCH kocht diverse Hühnergerichte

Zwiebel, Knoblauch und Paprika grob schneiden. Zwiebel in Öl goldbraun rösten. Paprikastücke hinzufügen und kurz durchschwenken. Paprikapulver einrühren und mit Essig ablöschen. Knoblauch und Zitronenschale beigeben und mit Wasser aufgießen. Die Hühnerstücke salzen, pfeffern und im Paprikasud ca. 30 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen, dann das Schlagobers in den Paprikasud einrühren. Die Hühnerstücke dazugeben und anrichten. Dazu passen am besten Butternockerl. Durch die Verwendung von frischem roten Paprika bekommt das Gericht eine wunderbar fruchtige Note.

ZUTATEN
3 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen,
3 rote oder gelbe Paprika,
Etwas Öl, edelsüßes Paprikapulver, 1 TL Essig, Schaler einer 1/2 Zitrone
4 Hühnerbrüste,
4 Hühnerhaxen
250 ml Schlagobers
Salz, Pfeffer