Erstellt am 06. September 2008, 07:00

Gebackenes Karpfenfilet. Rezepttipp / RENÉ SCHAUBENSTEINER, Obmann der Jungen ÖVP Marbach/Walde

Karpfenfilets mit Petersilie, Pfeffer und Zitronensaft ca. 10 bis 20 Minuten marinieren. Die Fische nun von Petersilie säubern, salzen und in Mehl, Eier und Brösel panieren. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die panierten Karpfenfilets herausbacken.
Dazupassend: Erdäpfelsalat - Dafür werden speckige Erdäpfel in der Schale frisch gekocht, geschält und blättrig geschnitten. Eine Marinade aus warmer Rindsuppe, Apfelessig, etwas Senf, Zucker, Salz und weißem Pfeffer anrühren.
Roten Zwiebel fein schneiden und zu den noch lauwarmen Erdäpfeln dazugeben. Die Marinade so zugeben, dass der Erdäpfelsalat eine sämige Konsistenz bekommt. Ein Schuss Sonnenblumenöl lässt den Salat glänzen. Mit Vogerlsalat garnieren.

ZUTATEN
4 Karpfenfilets, geschröpft (grätenfrei)
Petersilie, grob geschnitten
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Mehl
Eier
Brösel
Butterschmalz