Erstellt am 04. September 2012, 09:07

Gebratene Scampi. VIKTORIA HAVRANEK, NÖN-Leserin aus Stopfenreuth.

Zutaten:
8 große Scampi
2 Fleischtomaten
2 Knoblauchzehen
4 Bund     Rucola
Olivenöl
Balsamico
Salz und Pfeffer
Zucker
Senf
1 Zwiebel
Parmesan

Zubereitung:
Die großen Scampi bis auf das Schwanzsegment schälen, fast bis zum Schwanzsegment einschneiden und den Darm entfernen.
Den Rucola waschen und die Stiele entfernen. Aus Olivenöl, Senf, Balsamico, Salz, Zucker und Pfeffer ein Dressing herstellen.
Den Zwiebel in feine Würfel schneiden, die Fleischtomaten enthäuten und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Scampi darin scharf anbraten und dabei salzen. Scampi wieder aus der Pfanne nehmen. Zwiebelwürfel glasig anschwitzen. Tomatenfleisch und dünne Knoblauchscheiben dazugeben und kurz garen. Scampi untermengen und alles nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rucola mit dem Dressing mischen.
Auf Tellern anrichten. Scampi und Tomatenragout auf dem Salat anrichten und mit gehobeltem Parmesan bestreuen.