Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Gebratenes Lachsfilet. Rezepttipp / REINHARD GOGOLA, Direktor des Gymnasiums Bachgasse in Mödling.

Zubereitung: Die tiefgefrorenen Lachsfilets vorher auftauen, leicht salzen und pfeffern, in Mehl wenden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl braten.
Den Cous-cous leicht salzen, einen Kaffeelöffel Curry beifügen und in kochendem Wasser ca. 5 Minuten dünsten.
Den Blattspinat blanchieren, mit Knoblauchöl und Balsamico benetzen.
Diese Speise ist in einer Viertelstunde zubereitet und eignet sich besonders, wenn Gäste kommen, die man bewirten, aber nicht viel Arbeit in der Küche haben möchte.

ZUTATEN
 600 g tiefgefrorene Lachsfilets
 4 EL Olivenöl
 250g Cous-Cous
 500g Blattspinat
 italienische Kräuter, Zwiebel, Tomaten, Balsamico-Essig
 Gewürze: Salz, Pfeffer, Mehl, Curry, Knoblauchöl, Balsamico, 1 Knoblauchzehe