Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Gefüllte Paprika. Iris Glohs-Binkhorst, Angestellte aus Wiener Neustadt

Die Paprika waschen, Deckel abschneiden (nicht wegschmeißen) und aushöhlen (die Kerne entfernen). Die Paprika 20 Minuten in heißem Wasser ziehen lassen. Die gehackten Zwiebel mit der Petersilie in heißem Fett anrösten. Den vorbereiteten Reis für die Fülle dünsten und mit dem Faschierten und dem Ei gut vermischen. Die Masse je nach Geschmack salzen und mit den Zwiebeln und der Petersilie vermischen. Dann die Fülle in die Paprikaschoten füllen. Deckel auf die Schoten setzen, mit einem Zahnstocher befestigen und in eine feuerfeste Form legen.

Mit Tomatensoße übergießen und 45 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 180° dünsten.

ZUTATEN
4 große Paprika (grün)

150 g Faschiertes (gemischt)

1 Stück Zwiebel
1 L Wasser

5 dag Reis
Öl od Fett

50 g Reis
2 Eier

Tomaten (passiert)