Erstellt am 04. Mai 2011, 09:43

Gefüllte Reis-Paprika. MARGIT KRAUS liebt die traditionelle Küche und schätzt Omas Rezepte.

Gehackte Zwiebel in Öl anbraten. Hackfleisch dazugeben und ebenfalls leicht anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer, Kräutersalz, Petersilie nach Geschmack würzen. Dann den gewaschenen Reis und das Ei mit dem gebratenen Hackfleisch vermischen.
Paprika waschen, Kappe herausschneiden, sodass ein Loch entsteht. Durch dieses die Trennwände und Kerne entfernen. Dann Hackfleischmischung einfüllen.
Die Paprika in einen großen Topf legen, mit Wasser auffüllen, dass die Paprika ganz bedeckt sind. Zum Kochen bringen und auf niedriger Stufe ca. 1-1,5 Stunden köcheln lassen. Wenn alles gar ist, die Tomaten und etwas Mehl zum Andicken dazugeben und köcheln lassen.

ZUTATEN
 4 Paprikaschoten    
 1/2 kg Hackfleisch
 ½ Becher Reis
 1 Zwiebel
 Passierte Tomaten
 1 EL Öl, Wasser
 Salz, Pfeffer, Petersilie
 Mehl
 1 Ei