Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Gefülltes Schweinsfilet. SR. EDITH PAYERL empfiehlt aus der Klosterküche:

Pflaumen halbieren, mit Rum vermischen und mind. 15 Minuten ziehen lassen.
Knoblauch schälen und fein hacken. Pflaumen mit Mandeln, Knoblauch und Petersilie vermischen. Schweinslungenbraten der Länge nach einschneiden, aufklappen und auf gleichmäßige Dicke klopfen. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Fleisch salzen und pfeffern und die Fülle darauf verteilen, einrollen mit Küchenspagat binden und in wenig Öl rundherum scharf anbraten. Ins Rohr stellen und ca. 30 Minuten garen. Fleisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen.
Bratensatz mit Weißwein ablöschen, Wein einkochen, mit Suppe aufgießen und diese auf ein Drittel einkochen. Dörrpflaumen beigeben und ca. 10 Minuten köcheln. Stärkemehl in 1 TL kaltem Wasser anrühren, in die Sauce gießen und ein paar Minuten köcheln. Sauce vom Herd nehmen und die Butterstücke einrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit Broccoligemüse und Prinzessinnenkartoffeln servierern.

ZUTATEN
600 g Schweinslungenbraten
100 g Dörrpflaumen
20 ml Rum
3 Knoblauchzehen
60 g geröstete Mandelstifte
2 EL gehackte Petersilie
Sauce:
125 ml Weißwein
250 ml Rindsuppe
12 Dörrpflaumen
1/2 TL Stärkemehl
30 g kalte Butterstücke, Salz, Muskat, weißer Pfeffer, Öl