Erstellt am 19. Oktober 2007, 00:00

Gegrillte Beiriedschnitte. Rezepttipp von HERIBERT KARL, Restaurant „Karl-Wirt“, Perchtoldsdorf, Ketzergasse 155

Das derzeitige „P‘dorf-Menü“ besteht aus einer steirischen Kürbiscremesuppe sowie aus der Hauptspeise „Gedünstete Beiriedschnitte“ mit Beilagen:
Kartoffel kochen, schälen, in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Butter oder Olivenöl anbraten. Grob geschnittene Zwiebel anrösten, gereinigte Eierschwammerl und Kartoffel dazumischen; Kräuter beimengen. Die Beiriedschnitte kurz, rosa anbraten; mit Salz und Pfeffer würzen,
Kartoffel-Eierschwammerl-Masse mit Beiriedschnitte (gewürzt mit bunten Pfefferkörner) servieren.
Als Nachspeise werden „Großmutters Zwetschkenpofesen“ (Toastbrot) mit Powidl und Vanillesauce gereicht.

ZUTATEN FÜR VIER PERSONEN
4 St. Beiriedschnitten
Eierschwammerl
8 Stück mittelgroße Kartoffel
Bunte Pfefferkörner
Basilikumblätter
frische Kräuter
Grob geschnittener Zwiebel
Butter oder Olivenöl