Erstellt am 26. April 2011, 07:49

Gemüsecurry mit Paprika. Eva Maria Schartmüller, Wr. Neustadt

Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen. Rote Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Gelbe oder orangefarbene Paprikaschoten ebenfalls längs halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Die Kichererbsen (aus der Dose) in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die bereits gegarten festkochenden Kartoffeln pellen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel anbraten. Chilischote, Paprika und Kartoffeln dazugeben und unter ständigem Rühren 5 Minuten mitbraten. Den Knoblauch durch die Presse dazudrücken, die Kichererbsen und die Kokosmilch hinzufügen. Das Curry mit Chilipulver und Kurkuma würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen.
Das Curry nach Belieben mit Korianderblättern garnieren.

ZUTATEN
4 Zehen Knoblauch
3 mittlere Zwiebeln
1 Stk. Chilischote
4 Stk. Paprikaschoten
240 g Kichererbsen
600 g Kartoffeln gegart
6 EL Öl
400 ml Kokosmilch
1 TL Chilipulver
2 TL Kurkumapulver
1 Hand voll Koriandergrün