Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Gemüseschmarren. Waltraud Faustenhammer aus Rust kocht gerne fleischlos.

Zucchini und Paradeiser in kleine Würfel schneiden und die Schalotten fein hacken. Die Eier trennen und die Eiklar zu Schnee schlagen. Mehl, Milch, Dotter und Käse gut verrühren, mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken. Den Schnee unterheben. Die Schalotten in einer großen Pfanne in Öl andünsten, Zucchini und Paradeiser dazugeben.
Kurz andünsten. Petersilie untermengen, salzen und pfeffern. Noch etwas Öl in die Pfanne geben und den Teig darüber gießen. Bei Mittelhitze 6 bis 8 Minuten backen. Wenden. Nochmals 6 bis 8 Minuten backen und den Teig in kleine Stücke reißen. Zum Gemüseschmarren passt Kräuterrahm.

ZUTATEN
25 dag Zucchini;
30 dag Paradeiser ohne Haut und Kerne;
2 Schalotten; Petersilie, klein geschnitten;
15 dag Mehl; 3 dl Milch;
3 Eier; 4 dag Hartkäse (z. B. Emmentaler), fein gerieben;
Öl, Pfeffer und Salz.