Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Geräucherte Lachsforelle. Elisabeth Willatschek, eine Hobby-Köchin aus Pöchlarn.

Zubereitung: Forellenfilet in mundgerechte Stücke schneiden, Spargel, Champignon gut abtrocknen und in Stücke schneiden.
Alle Zutaten in geschlagenen Obers einrühren, würzen, mit Petersilie garnieren.
Das Ganze mit getoastetem Weißbrot servieren.
Gutes Gelingen wünscht Elisabeth Willatschek Chefin vom Gasthof Scheichelbauer Willatschek aus Pöchlarn bei der Zubereitung der geräucherten Lachsforelle „Königin Art“.

ZUTATEN
250 g geselchtes Lachsforellenfilet
1 kleine Dose Spargel
1 kleine Dose Champignon
150 g Salatmajonaise
100 g Schlagobers
Pfeffer
Salz
Dille
Petersilie
einen Schuss Worcestershire Sauce