Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Gerollter Kalbsbraten. Rezepttipp von ROSWITHA EHEBRUSTER, Gemeindebäuerin aus Allhartsberg.

Zubereitung: Paradeiser im kochenden Wasser blanchieren, schälen und vierteln. 30 g Butter erhitzen und darin das geschnittene Gemüse anrösten, gerollten Braten darauf legen und die restliche Butter in Flocken obenauf verteilen. Das Fleisch im vorgeheizten Backrohr bei 160 Grad ca. 2 Stunden lang unter häufigem Begießen braten. Am Ende des Bratens fügt man Paradeiser bei und gießt mit Wasser oder Rindsuppe auf. Nach dem Garen etwa ¼ Stunde ruhen lassen. Bratensaft durch feines Sieb streichen und im Anschluss einmal aufkochen lassen. Speisestärke mit Obers verrühren und den Saft damit binden. Als Beilage eignet sich gedünsteter Reis und junges Gemüse.

ZUTATEN
1 kg Kalbsnierenbraten
2 mittlere Zwiebel
2 Stück Karotten
Petersilwurzel
Sellerie
Lauch
2 Knoblauchzehen
3 Paradeiser
100 g Butter
6 El Obers
2 TL Speisestärke
Salz