Erstellt am 28. Dezember 2011, 09:39

Gerollter Rostbraten. HEIDEMARIE MENDE, NÖN-Leserin aus Dürnkrut.

Zubereitung: Dünn geschnittenen Rostbraten klopfen und salzen.
Speck und Zwiebel fein schneiden, mit geputzten passierten Sardellen, Kapern und gehackter Petersilie mischen. Füllung auf die Fleischscheiben streichen, Rollen formen und mit Spagat zusammenbinden.
Feingehackte Zwiebel in Fett rösten, gerollte Rostbratenscheiben einlegen und im eigenen Saft dünsten. Saft mit Suppe aufgießen, mit Mehl stauben und weich dünsten. Zuletzt in die Sauce etwas Rahm einrühren. Als Beilage eignen sich Reis oder Makkaroni.

4 Stk. Rostbraten
60 g Speck
2 Stk. Sardellen
60 g Zwiebel
Kapern
Petersilie
1 Stk. Zwiebel
60 g Fett
Mehl
Wasser oder Suppe
1/4 l Sauerrahm
Salz