Erstellt am 18. April 2011, 08:45

Geschmortes Osterlamm. RENATE LAGER freut sich schon auf das bevorstehende Osterfest.

  Zubereitung: Das Lammfleisch in 3 cm große Würfel schneiden und salzen. Zwiebeln und Knoblauch in heißer Butter anlaufen lassen, Karotten- und Selleriewürfel zugeben und mitrösten. Das Fleisch einmengen und ebenfalls kurz mitrösten. Das Paradeisermark einrühren, anrösten, mit Rotwein ablöschen und einreduzieren. Mit Suppe aufgießen, zudecken und zirka Stunde bei schwacher Hitze dünsten lassen, bis das Fleisch weich ist. Etwas Mehl mit wenig Wasser anrühren und die Sauce damit leicht binden. Noch kurze Zeit kochen lassen. Dann Crème fraîche einrühren und mit Cayennepfeffer, Thymian sowie Salz abschmecken. Das Lammfleisch anrichten, mit Eierwürfeln und Bärlauch bestreuen.
Tipp: Erdäpfel, Polenta oder Erdäpfel-Bärlauch-Püree als Beilage.

ZUTATEN
600 g Lammschulter, 300 g Zwiebeln (fein gehackt), 3 Knoblauchzehen (fein gehackt), 200 g Karotten (kleinwürfelig geschnitten), 100 g Sellerie (kleinwürfelig geschnitten), 2 EL Butter, 1 TL Thymian (fein gehackt), 250 ml Rindsuppe, 120 ml Rotwein, 1 EL Paradeisermark, Salz, Cayennepfeffer, 100 g Crème fraîche, 4 EL Bärlauch (geschnitten), 4 Eier (gekocht und klein gehackt), Mehl.