Erstellt am 03. November 2010, 08:14

Hirschbraten mit Rotweinsauce.

Zubereitung: Hälfte des Selchspeckes in Streifen, restlichen Speck in Würfel schneiden. Fleisch mit den Speckstreifen spicken, rundum mit Salz und Pfeffer einreiben, Zwiebeln in große Würfel schneiden, Karotten, Petersilwurzel und Sellerieknolle in grobe Stücke schneiden. Backrohr auf 200°C vorheizen, Gemüse, Speckwürfel, Thymian, Wacholderbeeren und Lorbeerblatt in eine Bratpfanne streuen und den Hirschbraten darauflegen, mit heißem Öl übergießen, etwas Wasser beifügen und im vorgeheizten Rohr unter öfterem Begießen mit Eigensaft 45 Min. braten. Danach Fleisch wenden und auf der anderen Seite unter immer häufigerem Begießen fertig braten (insges. ca. 1,5 Std.). Wenn nötig, mit etwas Wasser aufgießen. Fleisch aus der Pfanne nehmen, Bratrückstand mit Mehl stauben, Paradeismark beifügen, rösten, mit Wein ablöschen und verkochen lassen. Soße mit Zitronensaft, Preiselbeeren und Worchestersoße verfeinern, mit in Scheiben geschnittenem Fleisch und Kroketten servieren.

ZUTATEN
 ca. 1 kg Hirschbraten (Schlögl)
4 EL Öl
 100 g Selchspeck
 etwas Salz und Pfeffer
 2 Karotten
 ¼ Sellerieknolle
 1 Petersilwurzel
 2 kl. Zwiebeln
 1 Lorbeerblatt
 1 Zweig Thymian
 Wacholderbeeren
 1 EL Paradeismark
 etwas Worchestersauce
 3 EL Preiselbeeren
Saft von ¼ Zitrone
 1/8 Liter Rotwein
 30 g glattes Mehl