Erstellt am 05. November 2007, 00:00

„Hubertus-Krautfleisch“. Rezepttipp von GERHARD GAZZIA / Der Fotograf aus Pottendorf kocht auf.

Für Marinade alle Zutaten kurz aufkochen und kalt werden lassen. Fleisch in ein gut verschließbares Gefäß legen, Marinade mit Fleisch vermischen, 24 Stunden ziehen lassen, umrühren. Marinade abseihen, Fleisch abtropfen lassen. In einem großen Topf Öl erhitzen, Zwiebel goldbraun anrösten. Fleisch zugeben, gut anbraten. 2 El Paprikapulver beigeben, kurz anrösten, mit Weißwein ablöschen. Majoran zugeben, salzen, pfeffern. Mit Marinade - Lorbeerblatt, Nelken, Thymian entfernen - und Gemüsesuppe aufgießen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 1 Stunde schmoren. Kraut mit Paradeismark, Paprikapulver vermischen und untermischen. Eine weitere Stunde schmoren lassen, falls nötig Wasser zugießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit 1El Sauerrahm servieren.

ZUTATEN
1,5kg Wildschwein oder Hirsch, 3/8l Rotwein, 3 El Olivenöl, 4 El Öl, 4 Zwiebel,
Thymian, 4 El Paprikapulver, 1 Lorbeerblatt, 1 Tl Majoran, 5 Nelken, Salz, Pfeffer, 1/4l trockener Weißwein, 1/4l Gemüsesuppe, 500g Sauerkraut, 2 El Paradeismark, Sauerrahm.