Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Hühnchen à la Marengo. Rezepttipp von MARTINA KOPPLINGER, Geschäftsführerin im Adeg-Kaufhaus.

Zubereitung:
Bei den Hühnerkeulen einen Teil der Haut entfernen. Danach das Fleisch salzen, pfeffern, in Mehl beidseitig wenden und in etwas Öl goldbraun anbraten. Danach beiseite stellen und warm halten. In der Zwischenzeit im Braten fett fein geschnittene Zwiebeln goldbraun anschwitzen lassen und den vorher zerdrückten Knoblauch dazugeben. Das Ganze mit Weißwein aufgießen und Tomatenmark sowie Gewürze beifügen (wenn nötig etwas Wasser dazugeben). Die Hühnerkeulen in den Topf geben und weichdünsten lassen. Als Sättigungsbeilage zu dieser Speise empfiehlt Maria Kopplinger Zuckererbsen und Spaghetti, die man vorher mit reichlich Sauce übergossen hat.

ZUTATEN (4 P.)
4 Stück Hühnerkeulen
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Rosmarin
Knoblauchzehen
Mehl
1/8 l Weißwein
1 kleine Zwiebel
2 bis 3 EL Tomatenmark (3-fach konzentriert)