Erstellt am 14. Oktober 2007, 00:00

Hühnercurry. Rezepttipp von GERHARD FOUSEK, Künstler aus Hausleiten.

Zutaten für 5 Personen:
1 Huhn, 2 TL Pepperonipulver, 2 TL Currypulver, 1/2 TL Kümmelpulver, 1/4 TL Safran, 1 große Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, 1 grüne Pepperoni,
1 kleines Stück Ingwer, Margarine oder Öl zum Backen, 1/2 Tasse Joghurt,
3-4 Curry- oder Lorbeerblätter, 3 TL Tomatenmark, Salz.

Zubereitung:
Man schneidet die Zwiebel und zwei der Knoblauchzehen in dünne Scheiben und bräunt sie in der Margarine oder dem Öl.
Dann fügt man das klein geschnittene Huhn und den Rest der Zutaten - außer der Pepperoni, Ingwer, Tomatenmark und Joghurt - hinzu.
Nach etwa 5 Minuten gibt man eine halbe Tasse Wasser sowie das Tomatenmark, den Ingwer und die klein geschnittene grüne Pepperoni dazu.
Wenn das Huhn halb gar ist, wird Joghurt hinzugefügt und das Ganze noch etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze gekocht.
Nach Belieben kann man noch etwas Salz oder Zitronensaft hinzufügen.
Dazu passt besonders gut Safranreis mit Berberitze.

GUTEN APPETIT!