Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Hühnerkeulen mit Knoblauchspaghetti. Rezepttipp / ROBERT KOGELBAUER/ Feuerwehrkommandant Obereggendorf

Die Hühnerkeulen salzen, pfeffern und anschließend scharf anbraten.
Danach die Keulen in eine Bratpfanne geben und mit den Kräutern bestreuen und zugedeckt ungefähr 1 Stunde bei 180 Grad im Rohr schön braten lassen. Das Obers in einen Topf geben, salzen und pfeffern. Den Knoblauch pressen oder klein hacken, je nachdem wie Sie es möchten, und dazugeben. Anschließend gut durchrühren. Die Spaghetti kochen und gut abseihen. Wichtig ist, die Nudeln nicht mit kaltem Wasser abzuschrecken. Danach mit der Oberssauce übergießen und gut durchrühren. Mit grünem Salat anrichten.

ZUTATEN
4 Hühnerkeulen

1/2 kg Spaghetti

4 Knoblauchzehen

2 Becher Obers

Salz

Pfeffer

Kräuter der Provence

Salat mit Marinade oder Dressing nach Belieben