Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Indisch wärmt von innen. Ilse Hirschmann, Künstlerin aus Müllendorf, mag die indische Küche.

Dieses indische Rezept ist einfach, schmeckt exotisch und wärmt von innen.
Öl erhitzen, die Zwiebel, zwei Knoblauchzehen und die Kreuzkümmelsamen anrösten – bis alles dunkelbraun ist. Klein geschnittene Karotten dazugeben und kurz mitrösten. Danach Kurkumapulver, süßen Paprika, Korianderpulver, Chili und Salz hinzufügen und weiterrösten. Jetzt mit Wasser aufgießen, klein geschnittene Zucchini oder klein geschnittenen Kürbis und je nach Geschmack gekochte Kichererbsen dazugeben.
Alles bissfest köcheln lassen, etwa zehn Minuten. Zum Schluss das Gewürz Garam Masala hinzufügen und mit Rosinenreis servieren.

Die Zutaten
 1 Zwiebel, 
 2 Knoblauchzehen 
 Kreuzkümmelsamen
 Karotten
 Kurkumapulver, Paprika süß, Korianderpulver, Chili, Salz, Garam Masala
 Zucchini, Kürbis, Kichererbsen