Erstellt am 16. November 2010, 09:23

Indische Currysauce. Karin Först, setzt sich seit vielen Jahren für einen fairen Handel ein.

„Ich helfe, wo ich gebraucht werde“, sagt Karin Först, die ehrenamtlich im Weltladen in Baden arbeitet und im Weltladen-Verein im Vorstand sitzt. Große Köchin sei sie keine, aber für ihre Curry-Sauce ist sie fast schon weltbekannt. Wer die Sauce kosten möchte, hat beim Gewürzeabend am Do., 18. November (19.30 Uhr), im Festsaal der Volksbank die Chance.
Zubereitung: Butter oder Öl erhitzen, Curry, Zwiebel und Thymian dazugeben und durchrösten. Tomaten in kleine Stücke schneiden, Apfel schälen und grob raffeln – beides zu der Currymischung geben und mitrösten, mit Hühner-/Gemüsebrühe aufgießen. Das Mehl in Butter anlaufen lassen, mit Suppe aufgießen, 5 Min. verkochen und zur Currymischung geben. Die Mandelsplitter fein hacken und zusammen mit dem Chutney und dem Obers zur Sauce geben, und mit Zitronensaft abschmecken.

ZUTATEN
1 Esslöffel Butter oder Olivenöl, 1 Kaffeelöffel Currypulver, 1 kleine Zwiebel, 1 Messerspitze Thymian, 1 kl. Dose Tomaten, 1 mittlerer Apfel, 1/8 l Hühner -oder Gemüsebouillon, 1 Esslöffel Butter, 1 Esslöffel Mehl, 1/4l Kalbsknochensuppe (auch Gemüsebouillon möglich), 5 dag Mandelsplitter, 1 Esslöffel Obers, 1 Esslöffel Mango-Chutney und Zitronensaft.