Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Kärntner Kasreinkalan. Dieter Reinfrank Bürgermeister von Tattendorf.

Topfen, Mehl und Ei zu einem Teig vermengen, den Teig ca. 15 Minuten rasten lassen.
Öl oder Butteschmalz in einer Pfanne heiß machen. Aus dem Teig Kugerln von ca. 2 Zentimetern Durchmesser formen. Die Kugerln in das heiße Öl geben und goldbraun herausbacken, wenden und dann auf der anderen Seite backen. Aus der Pfanne geben, abtropfen mit Küchenrollepapier, und die knusprigen Kugerln genießen. Vor allem bei Kindern ist dieses Gericht sehr beliebt. Als Beilage passt zum Beispiel grüner Salat.
Die Kasreinkalan sind eine ausgesprochene Spezialität der Kärntner Küche. Und gehören auch zu den absoluten Lieblingsspeisen von Bürgermeister Reinfrank. Der Tattendorfer Ortschef hat schließlich seine Wurzeln ebenfalls in unserem südlichsten Bundesland.

ZUTATEN
für 4 Portionen:

25dag Topfen
20dag Mehl
1 Ei
Salz
2 El Öl / Butterschmalz zum Backen