Erstellt am 10. März 2016, 14:52

Käsefondue. Leckere Rezepte aus dem "Heimat Niederösterreich"-Magazin.

Käsefondue  |  Herbert Lehmann

Zutaten:

300 g Emmentaler
300 g Bergkäse
2 Knoblauchzehen, geschält
¼ l Weißwein
2 EL Maisstärke
6 cl Kirschschnaps
Muskatnuss, frisch gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zum Tunken:
Weißbrot, Baguette oder Nussbrot, 
gut passen auch gekochte speckige Erdäpfel

Zubereitung:

Keramik-Fonduetopf mit einer Knoblauchzehe ausstreichen, Käse raspeln, mit Wein im Topf vermischen
und unter ständigem Rühren aufkochen. Stärke mit Kirschschnaps verrühren und in die Käsemischung einrühren. Noch einmal aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und auf den Fonduerechaud stellen. Mit Brotstücken und/oder Erdäpfeln servieren, als Dip passt Preiselbeer- oder Pielachtaler Dirndlmarmelade.

 Getränkeempfehlung: Zum Käsefondue sollte man eher ein warmes Getränk servieren. (Kaltes
bewirkt, dass der Käse den Magen zu sehr belastet.) Schwarzer Tee mit einem Schuss Kirschbrand
passt sehr gut.

Weitere leckere Rezepte finden Sie im Magazin Heimat Niederösterreich