Erstellt am 01. Februar 2012, 08:11

Karpfen auf Erdäpfeln. SABINE GUGEREL aus Kohlenberg in der Gemeinde Kilb.

Zubereitung: Für den Karpfen die Erdäpfel in Salzwasser nicht zu weich kochen und in dünne Scheiben schneiden.
Den Karpfen gut waschen, trocken tupfen und innen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Einige Estragonzweige in seine Bauchhöhle geben.
Zwiebeln und Paprikaschoten in Ringe schneiden, die Tomaten in Scheiben schneiden.
Nun das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Eine passende, feuerfeste Auflaufform großzügig mit Fett ausstreichen und mit den Erdäpfelscheiben auslegen. Den Karpfen daraufsetzen, mit den Paprika- und Zwiebelringen sowie Tomatenscheiben bedecken. Mit geschmolzener Butter beträufeln. Je nach Größe des Fisches 45-60 Minuten braten.
Etwa 15 Minuten vor Garungsende das Mehl mit dem Sauerrahm glatt rühren, über den Karpfen verteilen und fertig backen.

ZUTATEN
1 Stk. Karpfen
750 g Heurige Erdäpfel
3 Stk. Enthäutete Tomaten
2 Stk. Zwiebeln (kleinere)
1 Stk. Rote Paprikaschote
1 Stk. Grüne Paprikaschote
Estragonzweige
100 g Flüssige Butter
1 EL Mehl
250 g Sauerrahm
Öl oder Schmalz (für die Form)
Salz, Pfeffer, Paprikapulver