Erstellt am 30. Dezember 2010, 10:00

Karpfen in Alufolie. HEDWIG SEIDL, Brand

Die Alufolie mit Öl bestreichen.
Die geschröpften Karpfenfilets mit Salz, Pfeffer, wahlweise Curry oder Paprika auf beiden Seiten würzen und auf die befettete Alufolie legen.
Die entkernten Äpfel, Tomaten und Zwiebel in gleich dicke Scheiben schneiden.
Diese auf die Filets gleichmäßig verteilen. Nun die Alufolie mit den Karpfenfilets gut verschließen und auf ein Backblech legen.
Im Backrohr werden die Karpfenfilets in Alufolie circa 20 bis 30 Minuten gegart.
Dieses Rezept ist für jede Fischart und im Sommer für den Holzofengrill geeignet.

Zutaten:

geschröpte Karpfenfilets
Salz
Pfeffer
Curry oder
Paprika
Zitrone
Äpfel
Tomaten
Zwiebel
Öl
Alufolie