Erstellt am 20. Februar 2012, 07:49

Köstliche Soljanka. DÖRTHE BUCHMANN / Lebensberaterin von „Leben bewegt“ präsentiert ein tolles „Reste-Essen“.

Speck und in Würfel geschnittene Wurst anbraten, Zwiebel dazugeben, weiterbraten bis sie glasig ist. Das (aufgetaute) Letscho, die klein geschnittenen Gurken mit Gurkenwasser und Tomatenmark dazugeben, aufkochen. Geriebenen Ingwer, Zucker und Sambal Olek hineinrühren und klein geschnittene Kartoffeln dazugeben und so lange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Bei Bedarf mit Wasser oder Brühe aufgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu reicht man warmes Toastbrot, einen Schnitzer Zitrone und saure Sahne zum Einrühren. Ein paar Stunden durchziehen lassen oder am Vorabend zubereiten und am nächsten Tag nur noch aufwärmen.

ZUTATEN
Je ca. 200 g Salami, Jagdwurst, Geflügelwurst und Schinkenspeck, 1 große Zwiebel, 2 P. Letscho (tiefgekühlt), 200 ml Tomatenmark, 1kl. Glas Gewürzgurken, 500 g Kartoffeln,
1-2 EL Sambal Olek, 1 EL Zucker, 2 cm Ingwerknolle, Salz, Pfeffer, saure Sahne, Zitrone, Toastbrot