Erstellt am 08. Mai 2014, 23:35

von Onkel Mike

Krachender Krustenschweinsbraten. Zutaten: Eineinhalb bis zwei kg Schopf- oder Karreefleisch mit Schwarte, Salz, Pfeffer, Kümmel, Lorbeerblätter

Die Schwarte einschneiden (oder vom Fleischhacker einschneiden lassen). Den Braten mit der Schwarte nach unten in eine Bratenform oder anderes passendes Gefäß legen und mit so viel Wasser auffüllen, dass die Schwarte (und NUR die Schwarte) im Wasser liegt. Das Fleisch so gute zwei Stunden rasten lassen. 

Den Braten aus dem Wasser nehmen, leicht salzen und pfeffern, zwischen den Schwartenstreifen kräftig mit Salz einreiben und einige Lorbeerblätter zwischen die Schwartenstreifen stecken und mit etwas Kümmel bestreuen. Den Braten auf den Ofenrost (mittlere Schiene) setzen, darunter die Bratenform stellen und diese mit etwas Wasser anfüllen.

Den Braten für etwa eine halbe Stunde bei 250° in den Ofen schieben. Sobald sich die Kruste beginnt aufzublähen, die Temperatur auf 180° verringern und das Fleisch je nach Gewicht eine gute Stunde bis eineinhalb Stunden braten lassen.

Den fertigen Braten 15 Minuten ruhen lassen, ohne dabei die Schwarte abzudecken, damit sie knusprig bleibt. 

Den Bratensaft abgießen, einkochen, abschmecken und evtl. mit Stärke binden. 

Beilage: Knödel