Erstellt am 07. November 2011, 07:52

Krautfleisch-Eintopf. ING. ANDREAS PARRER/ Finanzreferent Grüne Bundespartei, Finanzausschussvorsitzender Baden.

Krautfleisch-Eintopf für die Großfamilie:
1 Esslöffel Zucker in Butter leicht anrösten, 2 Zwiebeln feingehackt und 0,5 Kilo Schweinefleisch (Bauchfleisch wer‘s deftig mag) zugeben und scharf anbraten.
Mit je 1/4 l Gemüsesuppe und 1/4 l Bier (Märzen oder Dunkel, kein Pils, da zu bitter) ablöschen, 0,5 kg geriebenes Weißkraut zugeben, salzen, 1 TL Kümmel, evtl. ein wenig Pfeffer, rund 30 Min. kochen bis Fleisch mürbe ist.
Danach 0,5 kg Kartoffel schälen, würfeln, zusammen mit 0,5 kg Äpfel zugeben und weitere rund 10 Min. kochen.
1 TL Essig mit etwas Wasser und 1 TL Maisstärke verrühren, zugeben, evtl. mit etwas Zucker abschmecken und mit Petersilie servieren.

ZUTATEN
0,5 kg Schweinefleisch
1/4 l Gemüsesuppe
1/ 4 l Bier
0,5 kg Weißkraut
0,5 kg Kartoffel
0,5 kg Äpfel
1 TL Essig, 1 TL Maisstärke, 1 EL Zucker, Butter, 2 Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Kümmel, Petersilie.