Erstellt am 19. September 2011, 08:01

Kürbisstrudel. Christa Petschinka, Lanzenkirchen

Kürbis schälen, halbieren, Kerne entfernen und mit Hilfe einer Küchenmaschine grob raspeln oder feinblättrig schneiden. Mit Küchentuch überschüssige Flüssigkeit ausdrücken. Blätterteig ca. 10 Min. vor Verarbeiten aus Kühlschrank nehmen und Backrohr auf 220° C vorheizen. Zwiebel und Knoblauch in Öl anrösten. Kürbis dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, mit Essig ablöschen und ca. 5 Min. weich dünsten. Fülle etwas überkühlen lassen und mit Dotter und gehackten Kürbiskernen vermischen. Blätterteig auf Backblech entrollen und Fülle mittig auf dem Teig verteilen. Teigrand mit verquirltem Ei bestreichen und Teigenden ca. 2 cm überlappend übereinander legen, sodass sich Schluss verklebt. Nochmals mit verquirltem Ei bestreichen. Im Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 35 Min. goldgelb backen.

ZUTATEN
2 Packungen frischer Blätterteig (je 270g)

700 g Kürbisfleisch

2 Zwiebeln (geschnitten)
2 Knoblauchzehen (gehackt)
2 Eidotter
2 EL Öl
3 EL Kürbiskerne (gehackt)
Salz
Pfeffer
Kümmel (gehackt)
2 EL Essig (zum Ablöschen)