Erstellt am 11. Juni 2012, 09:23

Lachs-Dill- Risotto. Oliver Strametz, Künstler und Gemeinderat aus Pitten.

Crème fraîche mit Dillspitzen und einer Prise Salz vermischen.
Schalotten fein hacken und in 1 EL Öl goldbraun andünsten, danach den Reis dazugeben, mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen, salzen und pfeffern und schöpflöffelweise mit heißer Suppe untergießen. Aber immer erst den nächsten Löffel, wenn der Reis schon alles aufgesogen hat. Wenn die komplette Suppe verbraucht und das Risotto schön kernig ist, Butter, Schnittlauch und die vorbereitete Dillsoße unterrühren.
Das Lachsfilet längs halbieren und quer in 3 bis 4 cm große Würfel schneiden, in Öl ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze rundum anbraten, mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig unter das Risotto ziehen.
Mit Salat nach Wahl servieren.

ZUTATEN
75 Gramm Crème fraîche
3 Stängel Dill
2 Schalotten
1 EL Öl
125 g Arborioreis
50 ml Weißwein
400 ml heiße Gemüsesuppe
Salz
Pfeffer
10 g Butter
2 EL Schnittlauch
320 g Lachsfilet
1 EL Öl
Zitronensaft