Erstellt am 13. November 2007, 00:00

Lachsfilets in Safransauce. Rezepttipp von PETER NOWAK, Amtsleiter der Marktgemeinde Hoheneich.

Zubereitung:
Safran mit einer Prise grobem Salz im Mörser zerkleinern. Zwiebel und Tomaten in kleine Würfel schneiden.
Sauce: Zwiebel in etwas Butter glasig dünsten, dann das Safran-Salzgemisch, Crème fraiche und einen halben Gemüsesuppenwürfel dazugeben und so lange rühren, bis die Sauce zu kochen beginnt. Dann 1/8 l trockenen Weißwein dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomatenstücke dazugeben und die Sauce warm stellen.
Die Lachsfilets in einer eingefetteten Pfanne im vorgeheizten Rohr bei 200 Grad 5 bis 10 Minuten garen. Nach dem Garen den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen. Reichlich Sauce auf Teller geben, Lachs darauf legen und mit Salzkartoffeln servieren.

ZUTATEN
4 Lachsfilets (500 g)
8 mittelgroße Kartoffeln
Safransauce:
0,30 g Safran
1 mittelgroße Zwiebel
1 geschälte Tomate
1 Becher Crème fraiche
Butter oder Margarine
Salz und Pfeffer
1/8 l Weißwein
1/2 Suppenwürfel