Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Lachsforelle in der Salzkruste. Johannes Stipsits ist Berater des kroatischen Finanzministeriums.

Backrohr auf 200° C vorheizen. Erdäpfel schälen, in Salzwasser kochen. Kräuter waschen, trocknen. Lachsforelle waschen, trocken tupfen und je einen Zweig Thymian, Rosmarin und Petersilie in den Bauch legen. Auf einem Backblech zwei Zentimeter hoch in der Größe des Fisches Meersalz auftragen, Fisch darauf legen. Restliches Meersalz anfeuchten, den Fisch damit zudecken. Halbe Stunde garen. Für das Pürree: Rucola schneiden und andünsten. Erdäpfel pressen, heiße Milch, Rucola, restliche Butter unterrühren, durchschlagen, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen.

ZUTATEN
  Lachsforelle 
 je zwei Zweige Rosmarin, Thymian, Petersilie
 2 Kilo grobes Meersalz
 eine Zitrone
 1 Handvoll Rucola
 3/4 kg Erdäpfel
 3/8 l Milch
 2-3 EL Butter
 Muskatnuss