Erstellt am 04. November 2007, 00:00

Lasagne mit Kürbis. Rezepttipp von Mag. OTTO KÖNIG, Bürgermeister von Sollenau (Bezirk Wiener Neustadt)

Fleischsauce: Öl erhitzen, Faschiertes und gespressten Knoblauch beimengen, salzen, und mit Tomatenmark kurz anrösten. Mit Tomatenfruchtfleisch aufgießen und Kräutern abschmecken. Einige Minuten kochen.
Feuerfeste Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen. Boden mit Lasagneblättern belegen. Gleichmäßig mit Béchamel bestreichen. Kürbis in 1mm dicke Scheiben schneiden und 1/3 davon auf Béchamelsauce legen. Vorgang solange wiederholen, bis Zutaten verbraucht sind. Mozarella in dünne Scheiben schneiden und als Abschluss auf letzte Schicht legen. Lasagne ca 1 Std. bei 200°C backen. Frisch geriebener Parmesan gibt diesem Gericht den letzten Schliff.

ZUTATEN
Für 6 Pers.: 250g Lasagne-Blätter, Fleischsauce: 1 EL Olivenöl, 500g gemischtes Faschiertes, 500g Tomatenfruchtfleisch in Stücken, 1 EL Tomatenmark, 2 Knoblauchzehen, 1 Tl Kräuter (Oregano, Basilikum), Belag: 300g Kürbisfleisch, 125g Mozarella, Salz, Cayennepfeffer

Zur Übersicht