Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Leckeres Nudelgericht. ARPAD HEDJI aus Ravelsbach verrät ein Nudelgericht.

Zubereitung: Spinat auftauen lassen und grob hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann fein zerhacken. Ricotta, Grieß, Eier, 80 g Parmesan verrühren, Knoblauch dazupressen. Pinienkerne sowie Spinat dazugeben, alles vermischen und gut würzen. Masse mit einem Spritzbeutel fest in die Cannelloni füllen. Rest in gefettete Auflaufform geben, Cannelloni draufsetzen.
Ofen auf 200 Grad vorheizen. Zwiebel abziehen, würfeln, in Butter andünsten und Tomatenstücke dazugeben. Kräuter mit der Sahne mischen, unterrühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken. Tomatensoße über die Cannelloni gießen. Mit übrigem Käse bestreuen. Im Backofen 35 bis 40 Minuten garen.

ZUTATEN
 300 g tiefgekühlten Spinat
 2 Esslöffel Pinienkerne
 300 g Ricotta
 2 EL Grieß
 2 Eier
 160 g Parmesan
 Salz
 Pfeffer
 1 Knoblauchzehe
 16 Cannelloni
 1 Zwiebel
 20 g Butter
 500 g Tomatenstücke
 je 1 und 2 Teelöffel Oregano
 Basilikum
 50 ml Sahne