Erstellt am 30. September 2010, 00:00

„Leniwe pierogi“. Rezepttipp / IZABELA NÖDL, Pfarrsekretärin in der Pfarre Weiten.

Zubereitung: Zubereitung: Butter schaumig rühren, Eier, Topfen, gepresste Kartoffeln dazugeben und glatt mischen, Mehl und Salz hinzufügen.
Den Teig zu einer Rolle (ca. 4 cm dick) machen, oben etwas flach drücken und schräg in kleine Rhomben (2 bis 3 cm) schneiden.
Die Rhomben ins kochende Salzwasser geben, vorsichtig umrühren und zugedeckt zum Kochen bringen. Dann herausnehmen und mit zerlassener Butter und gerösteten Bröseln servieren.
Zu diesem Rezept aus ihrer polnischen Heimat wünscht Izabela Nödl: Mahlzeit!

ZUTATEN
 400 g Topfen
 150 g gekochte gepresste Kartoffeln
 40 g Kartoffelmehl
 40 g Butter
 3 Eier
 Salz
 Semmelbröseln