Erstellt am 11. Mai 2008, 07:00

Linsen mit Speck und Knödel. INGRID LENZ, Künstlerin aus Würnitz

Den Speck würfeln und in einem Topf glasig schwitzen, dann die Zwiebeln dazu und anschwitzen, bis sie glasig sind. Mit Wasser aufgießen, den Suppenwürfel dazu geben. Wenn das Wasser kocht, die Linsen zugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Bei Bedarf Wasser nachgießen, bis die Linsen weich sind (ca. 1 Stunde). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Knödl die Semmeln in Würfel schneiden und mit der warmen Milch übergießen. Petersilie und Zwiebel in Butter andünsten und zu der Masse geben. Die Eier mit dem Salz dazugeben.
Den Teig ca. 20 Min. stehen lassen, dann die Knödel formen und in heißem Salzwasser ca. 20 Min. ziehen lassen.

ZUTATEN
Zutaten Linsen:
500 g Linsen, trocken, nicht aus der Dose
1 Suppenwürfel
Speck nach Bedarf
2 große Zwiebel(n)
Wasser
Salz und Pfeffer
Zutaten Knödel:
6 altbackene Semmeln
250 ml Milch
2 EL Petersilie, gehackt
1 Zwiebel(n), gewürfelt
5 Ei(er)
1 TL Salz